S+K Verlag
Notfallsanitäter.de - Informationen zum neuen Berufsbild

06.10.2017 Wie können Belastungen im Rettungsdienst vermieden werden?

Teilnahme an Online-Befragung noch bis 31. Oktober möglich» mehr

Die Belastungen im Rettungsdienstalltag umfassend abzubilden, ist das Ziel einer bundesweiten Online-Befragung, die aktuell von der AG Notfallmedizin des Universitätsklinikums Erlangen ...
» mehr

05.10.2017 Erste vollausgebildete Notfallsanitäter in Nordrhein-Westfalen

Soldaten der Lützow-Kaserne in Münster schließen dreijährige Ausbildung ab» mehr

11 von insgesamt 13 Bundeswehrsoldaten der Lützow-Kaserne in Münster-Handorf konnten am 4. Oktober ihren Abschluss als Notfallsanitäter am Bildungsinstitut Nordrhein-Westfalen der ...
» mehr

04.10.2017 Neues Saarländisches Rettungsdienstgesetz in der Kritik

Ver.di und Linke fordern Reduzierung der Arbeitszeiten» mehr

Die Gewerkschaft Ver.di und die saarländische Landtagsfraktion der Partei Die Linke kritisieren den Entwurf zur Novellierung des saarländischen Rettungsdienstgesetzes. Die Neuerungen sehen ...
» mehr

29.09.2017 Notfallsanitäter erhält Einzug in Rettungsdienstgesetz Sachsen-Anhalt

Vorgesehen ist eine Übergangsfrist für Rettungsassistenten von bis zu 10 Jahren» mehr

Der Landtag in Sachsen-Anhalt hat gestern einem Gesetzesentwurf der Landesregierung zur Änderung des Landesrettungsdienstgesetzes zugestimmt. Mit der Änderung ersetzt das Berufsbild des ...
» mehr

29.09.2017 Krankenkassen müssen Kosten der Notfallsanitäter-Ausbildung tragen

Schleswig-Holsteinisches Verwaltungsgericht gibt drei Schiedsstellen recht» mehr

Am Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgericht in Schleswig ging es am gestrigen Donnerstag um die Frage, ob die Krankenkassen die Kosten der Notfallsanitäter-Ausbildung zu tragen haben ...
» mehr

28.09.2017 Wie viele Notfallsanitäter gibt es im deutschen Rettungsdienst?

Ministerien äußern sich zu Absolventenzahlen der Vollausbildung und Weiterqualifizierung» mehr

2017 schließen die ersten Absolventen die dreijährige Vollausbildung zum Notfallsanitäter ab. RETTUNGSDIENST hat dies zum Anlass genommen, bei den zuständigen Ministerien der verschiedenen ...
» mehr

25.09.2017 Weit mehr als eine Ergänzung des bodengebundenen Rettungsdienstes

RETTUNGSDIENST 10/2017: Luftrettung» mehr

Seit 50 Jahren ergänzt die Luftrettung in Deutschland den bodengebundenen Rettungsdienst, etwa wenn ein Patient aus unwegsamem Gelände gerettet werden muss. Heute nimmt sie im ...
» mehr

22.09.2017 Auch Essen erhöht die Gebühren für den Rettungsdienst

Grund sind steigende Einsatzzahlen und die Notfallsanitäter-Ausbildung» mehr

Auch die Stadt Essen will die Gebühren für den Rettungsdienst erhöhen. So sollen die Tarife für den Einsatz eines KTW bis zum Jahresende von bisher 99 Euro auf 105 Euro und ab dem 1. Januar ...
» mehr

21.09.2017 Wann wird die Arbeit im Rettungsdienst zur Belastung?

Online-Befragung des Uni-Klinikums Erlangen soll Brennpunkte identifizieren» mehr

Welche Faktoren müssen im Einsatz zusammenkommen, damit dieser von Rettungsdienstkräften als belastend empfunden wird? Dies zu ermitteln, ist Ziel einer bundesweiten Befragung, die von der ...
» mehr

19.09.2017 Münster erhöht die Rettungsdienstgebühren deutlich

NEF-Einsatz wird um 104% teurer» mehr

Die Rettungsdiensttarife der Stadt Münster sollen erheblich teurer werden. Das geht aus einer Beschlussvorlage hervor, die am morgigen Mittwoch dem Rat zur Entscheidung vorgelegt wird ...
» mehr
« 1 2 3 4 5 6 7 »
zum Seitenanfang
KontaktRSS
Stumpf + Kossendey Verlag, 2019
Impressum